Update 6.5. – 31.05.2024

Update 6.5. – 31.05.2024

In unseren bisherigen Updates haben wir euch in wöchentlichen Berichten mitgenommen auf unserem Werdegang. Da sich inzwischen ein geregelter Alltag einpendelt und dadurch Wochenberichte uns weniger sinnvoll erscheinen, werden wir nun, beginnend mit diesem Bericht, in größeren Abständen auf dem Laufenden halten, was uns bewegt, begleitet, widerfährt und positiv voran treibt. 

Der letzte Wochenbericht endete am 5. Mai, sodass wir nun mit Montag, den 6. Mai beginnen. Es war die Woche vor dem Muttertag und so arbeiteten wir an entsprechenden Präsenten. Marzipanherzen mit Schriftzügen, personalisierte Tafelschokoladen mit eigenem Foto und Text sowie Präsentkörbe schmückten somit unsere Regale. Selbstverständlich ist uns bewusst, dass eine Mama nicht nur an Muttertag, sondern auch die restliche Zeit des Jahres von großer Bedeutung ist. Es ist somit auch außerhalb dieser Saison möglich, eigene Layouts oder Schriftzüge für die Mama, Oma, Schwiegermutter oder frisch gebackene Mamas anfertigen zu lassen.
Unser Gewinnspiel auf Facebook lief parallel dazu und endete am Muttertag. Aus organisatorischen Gründen (u.A. Probleme mit dem Drucker) fand die Auslosung allerdings erst sehr viel später statt und wir gratulieren herzlichst allen Gewinnern, welche unter den Beitrag bekannt gegeben wurden. Wer nicht gewonnen hat: Seid nicht traurig, wir werden mit Sicherheit für weitere Gewinnspiele sorgen oder anderweitig etwas verlosen. Zur Auslosung

So zum Beispiel stellten wir für die Tombola der Krebshilfe Gutscheine und einen bestückten Kaffeebecher zur Verfügung, wir gratulieren den Gewinnern, wünschen allen Betroffenen eine rasche Genesung und ein liebevolles Umfeld, damit nicht nur der Körper heilt, sondern auch die Seele liebevoll begleitet und gestärkt wird und wir danken allen Pflegekräften für ihren unermüdlichen Einsatz. Auch der Sportverein in Heiligenbrunn bekam von uns Gutscheine zur Verlosung zur Verfügung gestellt, herzlichen Glückwunsch an die Gewinner !

Mit etwas Verspätung wurde nun endlich auch der Radiobeitrag von Radio Mora in der Sendung Romani Ora ausgestrahlt. Wer es verpasst hat oder nochmal anhören möchte, kann ihn hier nochmal anhören, besucht gerne auch die Links aus der Videobeschreibung.

Außerdem berichtete das Magazin „Schaufenster“ über unsere Ansiedlung und unser Wirken, vielen Dank dafür.  Zum Artikel

Mit dem Wunsch, langfristig Seminare anbieten zu wollen, gaben wir Mitte Mai bekannt, mit Kindergeburtstagen starten zu können. Hier können Kinder in Gruppen mit max. 12 Personen ihre eigenen Schokoladen kreieren, einpacken und genießen. Wer Interesse an einer solchen Veranstaltung hat, findet ebenfalls die Informationen dazu unterhalb dieses Beitrags. 

Nicht zu vergessen natürlich mein Geburtsgag, am 11. Mai sollte es soweit sein. Auch wenn man als Erwachsener diesen nicht mehr sonderlich feiert, so gab es an diesem Tag kostenlosen hausgemachten Kuchen für unsere Kunden.

Endlich sind nun auch unsere Sylt Kataloge angekommen von einem Bekannten von uns. Norman hat einen Großteil der darin präsentierten Unterkünfte im Rahmen seiner fotografischen Tätigkeit selbst besichtigen können und kann euch daher bei Fragen gern behilflich sein. Die Kataloge können kostenfrei im Laden abgeholt werden für all jene, die vom Süden Österreichs gern mal in den Norden Deutschlands reisen und da frische Nordseeluft am weißen Strandsand schnuppern möchten.

Diesen Monat konnten wir die ersten Aufträge umsetzen, sodass diese zusätzlich zum Alltagsgeschäft abgearbeitet wurden. Das fing mit einem kleinen Hochzeitpräsentkorb an, geht über Vereins-Schweine-Schokolade, Schokolade zum Hochzeitstag, Kommunionsschokolade, Ribisel Frizzante Riegel bis hin zu 150 Riegeln mit eigenem Uhudler.  Unsere Referenzen können auf unserer Homepage eingesehen werden zur Inspiration. Wer also Interesse an eigenen Schokoladen hat, kann sich hier einen kleinen Überblick über bereits umgesetzte Möglichkeiten verschaffen und bei Interesse gern Kontakt mit uns aufnehmen. Zu unseren Referenzen

Ebenfalls für uns persönlich von Bedeutung ist unser Jahrestag: Am 24. Mai des Jahres 2005 sind wir ein Paar geworden, seit nunmehr 19 Jahren begleiten wir uns daher Seite an Seite. Damals noch als Teenager frisch in der Konditorenlehre sind wir nun heute dreifache Eltern und arbeiten selbst in unserer eigenen Chocolaterie. Wir haben viele Höhen und Tiefen gemeinsam durchstanden und sind täglich zutiefst dankbar, dass wir uns haben. An diesem Tage hatten wir euch unsere Obstspieße mit 50% Rabatt angeboten.

Endlich sind wir nun von der Parkplatzfläche aus leichter sichtbar, da einerseits unser Kundenstopper im Eingangsbereich ein paar Eckdaten über die Chocolaterie verrät, aber auch unser Schriftzug über der Tür, zusätzlich zu den bisher ebenerdigen Beschriftungen, angebracht wurde. Aufgrund eines grafischen Fehlers muss diese nochmal überarbeitet werden, aber als weiteren Fortschritt ist die Investition dennoch von großer Bedeutung.

Inzwischen wechselt der Kundenstamm etwas, manche Gesichter hat man schon länger nicht mehr gesehen, andere neue lernen wir kennen. Unverändert bleibt aber die positive Rückmeldung. Man schätzt die Chcolaterie, seine Erzeugnisse und uns als Menschen. Darüber freuen wir uns natürlich sehr und freuen uns auch über die Zunahme der Onlinebewertungen. Falls du noch nicht getan hast, freuen wir uns auch über deine Bewertung auf Facebook und Google, damit Interessierte von eurem Eindruck profitieren können und ihr außerdem mit einem positiven Feedback auch uns Gutes tut, wir freuen uns immer, wenn das, was wir aus dem Herzen heraus gern machen, auch werteschätzt und geteilt wird. 

Neu bei uns ist unser Eis am Stiel, einmal als pures Bananeneis, überzogen mit Vollmilchschokolade. Sozusagen eine Bananenspieß für die warme Jahreszeit, aber auch unser Burgella in Form eines Joghurt-Burgella-Eis, überzogen mit Haselnuss-Vollmilchschokolade. 

Leider ist bei unserem Drucker ein Teil kaputt gegangen, dessen genaue Problematik aber noch geklärt werden will. Daher müssen wir zum Drucken von Kleinmengen auf die regionale Druckerei zurück greifen. Aber es ist super, eine solche hier in Güssing zu haben.

Aktuell gibt es leider Schwierigkeiten beim Lieferanten. Wir hoffen, dass sich die Lieferengpässe nicht auf unser Sortiment auswirken, sondern rechtzeitig geliefert werden können, aber leider macht sich auch hier wieder der Nachteil bemerkbar, wenn man nur ein kleines Unternehmen ist. Vorbestellungen sind nur in kleinen Mengen möglich, welche entsprechend natürlich auch wieder zeitnah nachbestellt werden wollen. Ist zu diesem Zeitpunkt etwas nicht lieferbar, macht sich dies aufgrund der geringen Vorratsmenge bei uns bemerkbar. Wir hoffen aus diesen und anderen Gründen, dass wir daher weiter wachsen und uns vorbereiten können, um ausreichend Rücklagen für Unvorhersehbares zu schaffen.

Eine Ankündigung für den 7. Juni möchten wir gern noch mit euch teilen: Im Rahmen der „langen Einkaufsnacht“ werden auch wir unsere Öffnungszeiten verlängern, sodass ihr an diesem Tage bis 21 Uhr bei uns einkaufen könnt. Als Mehrwert bieten wir euch an diesem Tage, wie es auch unsere Clubmitglieder und Schüler erhalten, 0,50 € Rabatt je Artikel, ausgenommen einzelne Pralinen. Schaut daher auch außerhalb des bunten Treibens der Innenstadt gern bei uns im WIM Center vorbei. Zum Aktionsvideo

Diesen Beitrag Teilen

Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
XING
LinkedIn
Email
Print
Die letzten Beiträge
Kunden & Nutzer Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert