BVZ vom 1.04.2024

BVZ vom 1.04.2024

Ines und Norman Kosin übersiedelten von der Insel Sylt ins Südburgenland und eröffneten im Güssinger WIM-Einkaufszentrum in der Schulstraße eine Schokoladenmanufaktur. Seit ein paar Tagen können in der Chocolaterie von Ines und Norman Kosin handgeschöpfte Schokoladenerzeugnisse erworben werden. Die schokoladigen Kreationen gibt es in den verschiedensten Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel Uhudlercreme, Kürbiskern oder Zedernüsse. „Burgella“ nennt sich eine Haselnuss Nougat Creme im Glas, aber auch Heiligenbrunner Kellerstöckl aus Schokolade sind im Sortiment zu finden. Kunden können weiters das Service eines Hermes PaketShops im Geschäft vor Ort nutzen. „Für den Güssinger Handelsstandort ist dieses Geschäft eine originelle Bereicherung und es ist bewundernswert, mit welcher Leidenschaft und Liebe Ines und Norman Kosin ihrer Berufung folgen“, so René Pöschlmayer von der Wirtschaftskammer Güssing, der gemeinsam mit Herta Walits-Guttmann zu Geschäftseröffnung gratulierte.

Diesen Beitrag Teilen

Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
XING
LinkedIn
Email
Print
Die letzten Beiträge
Kunden & Nutzer Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert